Schritt 1
Tischfeuer zusammensetzen
Man nimmt den Terracotta-Topf und füllt etwas Sand oder feinen Kies auf den Boden. Dann nimmt man die Blechdose (z.B. eine alte Maisdose) und drückt diese oben zusammen, damit die Flamme etw...

Schritt 1 / 1 - Tischfeuer zusammensetzen

  • Man nimmt den Terracotta-Topf und füllt etwas Sand oder feinen Kies auf den Boden.
  • Dann nimmt man die Blechdose (z.B. eine alte Maisdose) und drückt diese oben zusammen, damit die Flamme etwas breiter und gezielter brennt, und stellt diese mittig in den Topf.
  • Um die Dose füllt man dann den Topf mit Sand oder Kies komplett auf.
  • Zum Schluss füllt man den Bioethanol in die Dose. Anzünden. Fertig.
  • Welches Material man zum Füllen des Topfes nimmt ist Geschmacksache. Ob normanen Sand, feinen Kies, gröberen Kies als Deko (wie ich) oder weißen Kies, das bleibt jedem selbst überlassen. Ebenso natürlich welchen Behälter man als "Feuertopf" nimmt. Da gibt es sicher  keine Grenzen. Er sollte nur feuerfest bzw. zumindest hitzebeständig sein.

    Wichtiger Hinweis zum Schluss: Das Tischfeuer kann heiß werden. Daher lieber etwas Abstand zu umstehenden Gegenständen. Und Bioethanol brennt leicht und lange. Feuer ist kein Spielzeug. Diese Anleitung sollte daher nur auf eigene Gefahr und Verantwortung umgesetzt werden!


    100% Zoom
         
    Schwierigkeit:
    leicht
    Zeitbedarf:
    5 Minuten
    Bewertung:
    4.33
    Aufrufe:
    7154
    bewerten:
    Stern Stern Stern Stern Stern
    Empfehlen:
    Link zur Anleitung:
    Anzeige

    Einkaufsliste

    Werkzeug:
    • 2 gesunde Hände
    Material:
    • 1 Stück Terracotta-Topf
    • 300 ml Sand oder Kies
    • 1 Stück Blechdose
    • 1 Liter Bioethanol

    Kommentare

    An dieser Diskussion teilnehmen.
    Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.