SCROLL LEFT
Schritt 1
Elektromotoren anbringen
Der Elektroroller hat 2 DC-Getriebemotoren mit jeweils 500 Watt. Es handelt sich um ein chinesisches Fabrikat. In Deutschland sind solche Motoren ein wenig teurer. Die Motoren sind bürstenbehaftet. Da...
Schritt 2
Montage des zweiten Elektromotors
Nun wird auch der zweite Elektromotor mit dem dünnen Stahlblechprofil verschraubt.     ...
Schritt 3
Montagelöcher lasern
Auf diesem Bild sind nun beide Motoren komplett montiert. Die Montagelöcher für die Motoren sind so gelasert, das die Spur in Fahrtrichtung um ca. 0.5° abweicht (nach innen geneigt). Dadurch wir eine ...
Schritt 4
Steuerungsplatinen anbringen
Die Platinen finden ebenfalls auf der unteren Profilseite Platz. Die beiden Platinen (Controller und Motorregler) werden zwischen die Elektromotoren gesetzt.Das Mikrocontrollerboard mit aufgestecktem ...
Schritt 5
Controller einbauen
Wir verschrauben eine Platine nach der anderen am Unterboden fest und beginnen mit dem Controller....

Schritt 1 / 31 - Elektromotoren anbringen

Der Elektroroller hat 2 DC-Getriebemotoren mit jeweils 500 Watt. Es handelt sich um ein chinesisches Fabrikat. In Deutschland sind solche Motoren ein wenig teurer. Die Motoren sind bürstenbehaftet. Das macht die Motorsteuerung ein wenig einfacher. Sie haben ein Drehmoment von ca. 12 Nm, ausreichend für 16'' große Räder. Bei voller Leistung drehen sie mit ca. 400 U/min. Da aber nie die Motoren zu 100% durchsteuern (Leistungsreserven), gibt es bei 16'' Rädern eine maximale Geschwindigkeit von ca. 22 km/h, das ist aber schon ganz schön schnell so auf zwei Rädern ;) Die Räder sind mit einem passenden Adapter direkt mit dem Getriebe verbunden – keine extra Lager also. Das macht es ein wenig einfacher, schränkt allerdings die Zuladung (Fahrer) ein wenig ein. Mehr als 120 kg würde ich da nicht raufstellen. Zuerst schraubt man die Motoren mit einem Montagewinkel aus 2.5 mm Stahlblech auf den Unterboden. Dies muss man versetzt tun, damit die Achse der Räder mittig ausgerichtet ist. Ein Motor ist auf dem Bild bereits montiert.

weiter mit: Montage des zweiten Elektromotors  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
36669
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schraubschlüssel,
  • Bastelmesser
Material:
  • 2 Stück DC-Getriebemotoren 24V 500W inkl. Motorflansch für Aufnahme der Räder
  • 2 Stück Bleigel Akku 12V 12AH
  • 1 Stück Controllerplatine UC01
  • 1 Stück Sensorplatine SEN01
  • 1 Stück Motorregler MS4Q
  • 2 Stück 16'' Räder ABS inkl. Reifen und Schlauch
  • 2 Stück Einbautaster
  • 1 Stück pol. Öffner
  • 1 Stück Sicherungshalter 40A
  • 1 Stück Glassicherung 40A
  • 1 Stück Drehpotentiometer 47k lin
  • 1 Stück Achskupplung 6mm
  • 1 Stück Schlüsselschalter
  • 1 Kabelsatz für Akkus und Sicherungshalter
  • 1 Kabelsatz für Schlüsselschalter, Poti und Einbautaster
  • 1 Stück Stehlager
  • 3 Stück Gummiplatten 8mm
  • 1 Stück Rohrschelle 28mm
  • 12 Stück Maschinenschrauben M8x20
  • 2 Stück Maschinenschrauben M8x35
  • 2 Stück Maschinenschrauben M6x50
  • 2 Stück Maschinenschrauben M6x12
  • 4 Stück Blechschrauben 35mm x 95mm
  • 4 Stück Blechschrauben 22mm x 95mm
  • 4 Stück Montagewinkel mit M3 Gewinde 86.313
  • 4 Stück Sicherungsmuttern M6
  • 12 Stück Sicherungsmuttern M8
  • 1 Stück Montagewinkel 2,5mm Stahlblech
  • 1 Platte 2,5mm Stahlblech
  • 1 Stück Platinenabdeckung
  • 1 Stück Akkuabdeckung
  • 1 Stück Montageprofil für Drehpoti
  • 1 Stück Lenkstange
  • 1 Stück Rohrverbinder
  • 1 Stück Rohrstück 370mm
  • 1 Stück Rohrstück 250mm
  • 1 Stück Winkel-Rohrverbinder

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 2 Jahre, 2 Monate her von netshark #3392
Na ja. Ich würde sagen, den gibt es im Baumarkt und Elektrogroßhandel, indem man sich dort die Einzelteile zusammenkauft wie in der Einkaufsliste aufgeführt, oder?
Gesendet: 2 Jahre, 2 Monate her von roevertrieb #3390
Hallo,
wo gibt es denn den Segway Klon??? und was kostet der Bausatz???
MfG
ROE