Schritt 1
Radiogehäuse öffnen
Wenn man den Bausatz in Händen hält, ist vielleicht erst mal nicht klar, wie das Gehäuse geöffnet werden soll. Der Trick ist ganz einfach: Die Unterseite verfügt über einen Magnetverschluss. Man muss ...
Schritt 2
Widerstände anlöten
Und nun wird erst einmal der Lötkolben angeheizt. Bestücken Sie die Platine mit den elektronischen Bauteilen entsprechend dem Bestückungsplan. Beginnen Sie mit den Widerständen R1 (100 Ω, braun schwar...
Schritt 3
Halbleiter anlöten
Wenn alle Widerstände eingelötet sind, setzen Sie die Halbleiter ein. Achtung, beide haben die gleiche Gehäuseform mit drei Anschlüssen, dürfen aber nicht verwechselt werden. IC1 trägt die Beschriftun...
Schritt 4
Scheiben- und Elektrolytkondensatoren anlöten
Löten Sie nun die keramischen Scheibenkondensatoren C1, C3, C4 und C5 ein. Alle vier sind gleichen Types mit 100 nF (104). Nun fehlen nur noch die Elektrolytkondensatoren C2 (47 µF) und C6 (1000 µF). ...
Schritt 5
Lautsprecher, Batterie & Co. anlöten
Nachdem die Platine komplett bestückt ist und die einzelnen Bauteile verlötet sind, kann man die Batterie, den Lautsprecher, die Frequenzanzeige sowie beide Drehregler mit der Platine verbinden. Dazu ...

Schritt 2 / 5 - Widerstände anlöten

Und nun wird erst einmal der Lötkolben angeheizt. Bestücken Sie die Platine mit den elektronischen Bauteilen entsprechend dem Bestückungsplan. Beginnen Sie mit den Widerständen R1 (100 Ω, braun schwarz braun), R2 (680Ω, blau, grau, braun), R3 (100 Ω, braun schwarz braun), R4 (100 kΩ, braun, schwarz, gelb) und R5 (33 Ω, orange, orange, schwarz). Biegen Sie die Anschlussdrähte passend um und stecken Sie sie in die entsprechenden Löcher der Platine. Löten Sie beide Drähte auf der Unterseite an. Schneiden Sie dann die überstehenden Drähte mit einer scharfen Zange etwa 2 mm über der Platine ab. Achtung, schneiden Sie die Drähte nicht zu nah an der Platine ab, denn dabei können mechanische Belastungen entstehen, die die Kupferbahnen ablösen.

weiter mit: Halbleiter anlöten  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
7906
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Lötkolben,
  • Abisolierzange
Material:
  • Retroradio Bausatz (Franzis Verlag)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.