Schritt 1
Scoubidou Bänder
Als erstes benötigt man einige Scoubidou-Bänder in unterschiedlichen Farben. So viele Scoubidou-Bänder wie auf dem Bild sind zu viel des Guten. Dann bastelt man sich besser zwei Futterringe und knü...
Schritt 2
Ringe machen
Nun nimmt man ein einzelnes Scoubidou-Band und schneidet dieses zu. Die Länge muss dem späteren Umfang des Futterrings entsprechen. Dann nimmt man ein Feuerzeug zum anschmelzen beider Enden und drü...
Schritt 3
Ringe ausformen
Die Ringe sind nun geschlossen, müssen allerdings noch ausgeformt werden, damit diese auch auf der Wasseroberfläche treiben können. Dazu spannt man diese auf eine Futterdose oder ähnlichem und rich...
Schritt 4
Schmelzrand abschneiden
Nun kann man mit einer Schere noch den Schmelzrand abschneiden. Dann ist der Futterring wirklich fertig und man kann damit anfangen die Fische im Aquarium zu füttern. Probiert es mal aus!...

Schritt 4 / 4 - Schmelzrand abschneiden

Nun kann man mit einer Schere noch den Schmelzrand abschneiden. Dann ist der Futterring wirklich fertig und man kann damit anfangen die Fische im Aquarium zu füttern. Probiert es mal aus!

100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1.5 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
4521
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Skimmer selbstbauen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Skimmer selbstbauen

Die Wasseroberfläche von Garten und Schwimmteichen kann man mit einem Netz von Laub befreien, doch Sonnenöl oder anderer Feinschmutz kann damit nicht abgetragen werden. Benötigt wird (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Feuerzeug,
  • Schere
Material:
  • Scoubidou Bänder

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 5 Jahre, 7 Monate her von lulu #2888
Das erste Foto sieht interessant aus und hat sofort meine Aufmerksamkeit erhascht, aber bis ich verstanden habe, wie Du den "Heiligenschein" in der Luft befestigt hast...das hat doch etwas gedauert
Gesendet: 5 Jahre, 7 Monate her von Gast #2887


Aquariumfische füttern mit einem Futterring hat einige Vorteile. Dazu legt man den Futtering auf die Wasseroberfläche und streut das Futter in das Innere des Rings. So kann das Futter sich nicht beliebig auf der Wasseroberfläche verteilen oder vom Filter angesaugt werden. Zudem kann man die Fische mit Hilfe zweier Ringe konditionieren. Wie das geht? Dazu legt man einfach verschiedenfarbige Ringe auf die Wasseroberfläche und bietet den Fischen auf diese Weise die Möglichkeit, an unterschiedlichen Stellen zu fressen. Schwächere Fische werden sich die Farbe und somit die Stelle merken, an denen sie von den stärkeren Fische in Ruhe gelassen werden, weil diese sich andernorts tummeln. Wie man nun einen Futterring selber bastelt, zeige ich Euch...   http://www.wawerko.de/futterring-basteln+4791.html